Lebensmittelkennzeichnung

Kommentare deaktiviert für Lebensmittelkennzeichnung

= Angabe der gesetzlich vorgesehen Pflichtangaben als Information über ein Lebensmittel auf der Verpackung desselben oder auf einem Schild in unmittelbarer Nähe zum Produkt
Beispiele für Pflichtangaben (nicht abschließend!):
Verkehrsbezeichnung
Mindesthaltbarkeitsdatum
Zutatenverzeichnis
– Name und Anschrift des Vermarkters
Kluge Unternehmer informieren sich vor dem Inverkehrbringen ihres Produkts umfassend über die erforderliche Kennzeichnung. Dies spart Ressourcen, vor allem Zeit, Geld und Ärger durch Beanstandungen und Abmahnungen.

Lesen Sie hier mehr über Beanstandungen, zu Abmahnungen und zur Kennzeichnung.
Lesen Sie hier weiter über meine Kompetenzen und Angebote im Lebensmittelrecht.

Comments are closed.