Enzym

Kommentare deaktiviert für Enzym

Dieser Verarbeitungshilfsstoff ist ein technischer Hilfsstoff bei der Verarbeitung von Lebensmitteln
Enzyme sind Biokatalysatoren zur Beschleunigung von biochemische Reaktionen und müssen im Zutatenverzeichnis aufgeführt werden, wenn sie als Zusatzstoffe eingesetzt werden.
Kennzeichnung: Klassenname gefolgt von der spezifischen Bezeichnung des Enzyms.
Ausnahme von der Kennzeichnungspflicht:
– für Enzyme in zusammengesetzten Lebensmitteln, wenn sie über Zutaten in das Lebensmittel gelangen und im Enderzeugnis keine technologische Wirkung mehr ausüben
– bei Verwendung als Verarbeitungshilfsstoff
In jedem Fall ist auf ggf. vorhandene Allergene hinzuweisen.
Die Zulässigkeit von Enzymen und die Kennzeichnung sind insbesondere in den Verordnungen (EG) Nr. 1331/2008 über das einheitliche Zulassungsverfahren für Lebensmittelzusatzstoffe, Enzyme und Aromastoffe und Nr. 1332/2008 über Lebensmittelenzyme EU-weit einheitlich geregelt.

Lesen Sie hier weiter über meine Kompetenzen und Angebote im Lebensmittelrecht.

WP Glossary Term Usage

Comments are closed.